Donnerstag, 25. Juni 2009

Aaaaaaah!

Nicht, dass das jetzt eine total schlimme Angelegenheit wäre, aber so ein klein wenig wirfts mich schon aus der Bahn:
Meine Hebamme hat jetzt 3 Tage frei. Und wenn das Fröschlein nun auf die Welt kommen will, dann nur mit der Vertretungshebamme. Ich kenne sie zwar aus dem GVK, ich käme sicherlich auch mit ihr zurecht - aber ich hasse es unglaublich, mich auf Neues einlassen zu müssen. Und nun weiss ich nicht, ob ich jetzt ein Kind bekommen will - oder nicht.

Kommentare:

Patricia hat gesagt…

Bei mir war es so, dass die Kinder brav gewartet (= nach ET auf die Welt kamen) haben, bis meine Hebamme wieder zurück aus dem Urlaub war - aus irgend einem Grund wollten sie auch nur bei der Frau ihres Vertrauens auf die Welt kommen ;-) ...

Das Muddi Tina hat gesagt…

das Fröschlein kommt da nicht.

Mein Lampfer hat auch brav gewartet bis meine Wunschhebamme wieder im Einsatz war.Die schlauen Babys wissen das doch wann sie raus dürfen und wann nicht!

tonni hat gesagt…

Na, inzwischen ists mir egal. Meine eigentliche Wunschhebamme war eh nicht da...
Im Augenblick denke ich nur: bitte jetzt. Sofort.

Das Fräulein hat gesagt…

Ähm. Also dass sie verpeilt ist - okay, dass wissen wir, aber so!? Grrrrr.