Montag, 20. April 2009

Nacktputzen

Baden ist immer wieder sehr erholsam.
Es sei denn, das Kindelein springt um mich herum. Gestern dann ergab sich, dass das Kindelein recht zufrieden und glücklich vor der Wanne mit Kindertisch und Hocker einen Joghurt ass. Bis sie meinte, einen Klecks auf dem Tisch dringlich putzen zu müssen. Und schon wurde der Blaubeerjoghurt aufgrund des hohen kindlichen Putzeifers einmal quer durchs Badezimmer verteilt:

Die Fläche zwischen den Wandklecksen und dem grossen Bodenklecks war ausgefüllt vom zweiten niegelnagelneuen Lands.end Mary Jane Ballerina Schuh (jaaa, ich trag unter den derzeitigen Umständen Ballerina. Wenn auch im Trekking Style (mit lieben Grüssen an Frau Wortteufel)). Und der war dann plötzlich nicht mehr schwarz. Und ich war dann plötzlich auch nicht mehr so ganz entspannt. Sondern ziemlich nass, nackt und dickbauchig dabei, den Schuh und anschliessend das Bad zu putzen. Und man glaubt es kaum: in den weissen Fugen, die ich nicht schnell genug gewischt hatte, haben es sich der ein oder andere Blaubeerklecks wohl auf immer und ewig gemütlich gemacht.
Nächstens gibts nur noch Naturjoghurt im Bad. Und die Schuhe soll ich eh besser unten ausziehen, predigt der Göttergatte eigentlich schon immer...
Und, wie putzen Sie so?


Kommentare:

Das Fräulein hat gesagt…

Also - nicht dickbäuchig! ;-)

tonni hat gesagt…

Aber nass und nackig? Sowas....

Das Fräulein hat gesagt…

*lautlachenmuss*. Nee. Auch nicht. Meistens so ganz normal :-D

Erin hat gesagt…

Oh Armes!
Nass, nackt und dickbäuchig hat mich mal unsere T-Net-Box morgens um... 7? oder so aus der Dusche gejagd um mir zu sagen, dass keine neue Nachrichten vorliegen... Und dafür schlittert man durch die Gegend... Alles was in nackt nass und dickbäuchig passiert ist ausserhalb der bannewanne ziemlich... ja. Ungemütlich. Ums höflich auszudrücken ;)
[Aber ich musste doch etwas schmunzeln O:) ]

tonni hat gesagt…

@Erin
ich musste die Tage an Dich und diesen Kommentar denken. Mich hat zwar keiner gescheucht aber ich kam erneut aus der wanne, das Mädchen wollte noch was und mit noch leicht nassem Fuss schlitterte ich aus dem Bad übers Parkett. Und fand das auch äusserst ungemütlich, so nass und nackt und dickbäuchig...