Dienstag, 28. April 2009

Symphyse

Erwähnte ich im kleinen Jammerposting die Symphyse? Nein? Dann eben jetzt. Es ist wunderbar, eine zu haben. Aber ich will die bitte nicht ständig merken beim Umdrehen im Bett (wie oft ich mich des Nachts umdrehe! Und je-des-mal aufwache, weils wehtut), jedem Aufstehen, besonders beim Aufstehen nach längerem Sitzen, ab und ab beim Laufen.
Nicht schön.
Jetzt noch einen kleinen Kaffee und ab zur Vorsorge.

Kommentare:

multiples hat gesagt…

Also erstmal "AUA". Unter der ersten Geburt tat die Symphse fast mehr weh als die Wehen, nur dass ich noch gar nicht wusste was die Symhsye ist - weh tat es aber trotzdem wie Hulle.

Es ist bald geschafft! Ein paar Wochen noch, das schaffste auch noch.

Bis dahin nörgelst und jammerst du halt noch ein bisschen oder auch ganz dolle, du darfst das!

Zum Namen: LOTTA! Ganz bestimmt und unbedingt. Dein zweites Mädchen muss eine Lotta sein. Lotta ist ein toller Name für ein tolles, freches Mädel. Wenn ich nochmal, was ich nicht werde - aber wenn, dann würde ich sehrsehr stark zu Lotta tendieren. Da ich ja aber nicht mehr werde, überlasse ich dir den Namen, bin heute großzügig. Alle anderen Namen habe ich mir gar nicht mehr durchgelesen. Lotta passt und damit hat es sich. Thema erledigt - für mich zumindest :-)))

Frau Traumberg hat gesagt…

Symphysengürtel sag ich da nur. Hat mir super geholfen. Eine schöne Restschwangerschaft wünscht

Tanja vom Traumberg
:-)

tonni hat gesagt…

ANGELA!
Du darfst mir doch nciht erzählen, dass die Symphyse ubter der Geburt wohlmöglich noch mehr wehtut! Ich erliege doch gerade wieder dem schmerzverdrängenden Mechanismus, dass Kinder bekommen wundertoll und kein wenig schmerzhaft ist. Tze.
Ja, mein Highlight ist Lotta. Tatsächlich. Danke für Deine Grosszügigkeit ;-)

@Tanja
hatte ich auch schonmal drüber nachgedacht. Aber - toi toi toi - nach Verfassen des Beitrages besserten sich die Schmerzen gen null... Na, wenns immer so einfach wär ;-)
Danke für die Wünsche!