Dienstag, 4. August 2009

zu nix

ich komm gelinde gessagt zu nix.
nicht mal, weil das fröschlein so gar anstrengend ist. eher die kombination mutter - grosses kind - kleines kind 24/7 alltag wirft hier so manches durcheinander.
die wohnung sieht aus wie - na lassen wir das besser mit der genauen beschreibung.
bei mehr als einem menschen wollte ich mich schon gemeldet haben. und mich gern mal treffen. aber irgendwie hauts nicht hin...
das ewige kranksein tat dazu sein übriges.
termine für diverse ärzte ausmachen hab ich verpasst - nun sind alle im urlaub.
elterngeld ist noch nicht beantragt - wobei ich da aber auch noch auf eine bescheinigung warte.
und dann sind da noch so diverse andere dinge. die ich stilldement wohl schon zum dreiundzwölfzigsten mal vergessen hab....

Kommentare:

Stoffikus - Katrin und Susanne hat gesagt…

Mach dir nichts daraus. Denke daran, das 'Wochenbett' dauert eigentlich 6 Wochen und damit auch die "Schonzeit". Stillamnesie lässt frühestens nach 2 Jahren wieder nach (Katrin beruft sich immer noch darauf :-)) und um noch eine Floskel zu bemühen: Alles wird gut.

Viele Grüße von Susanne

jo hat gesagt…

Ich wünsch Dir gute Besserung an allen Fronten, und mal ehrlich, der Haushalt kann echt warten ;-)

Rinna hat gesagt…

Sowas kenn eich (und dabei habe ich nur 1 Kind).
Also: Hut ab vor dir! Und es kehrt bestimmt bald wieder etwas mehr Ruhe ein!