Sonntag, 7. September 2008

Status

Es piekt, juckt, tut weh, ist rot, matschig und nervt. Wie lange bitte brauchen wohl selbstauflösende Fäden um sich in Nichts aufgelöst zu haben?

Kommentare:

Erin hat gesagt…

Hat man Dir dazu nichts gesagt? Ich hab gehört, es käme darauf an wie dick die jeweils sind...

[Bis zu 6 Wochen sagte man mir nach der Geburt von Simon... hat aber länger gedauert :x
Aber im Auge weren das sicherlich viiieel feinere Fäden sein!]

Gute Besserung! :)

multiples hat gesagt…

Ich glaube eine Woche (oder so?). Hat man Dir nichts gesagt?

Ach, ich drück Dich einfach mal. Alles wird gut!

tonni hat gesagt…

aaaaaaaahhhhh erin! sechs wochen! mach mich nicht verrückt! ich mantra dann mal vor mich hin: "das sind dünne fäden, ganz dünne fäden"...

multiples
Dein Wort in meinem Auge! eine Woche ist Mittwoch rum.
Sooo viel haben die ehrlich gesagt nicht mit mir gesprochen. Und der hiesige Augenarzt meinte, Ende nächster Woche müsste alles okay sein. Wobei er von den Fäden im Speziellen nicht gesprochen hat...

schlapunzel hat gesagt…

Zwischen 8-13 Tagen. Dauert nicht mehr lang! Durchhalten und viel Schlafen, damit die Augen nicht so oft zwinkern müssen ;-)