Samstag, 13. September 2008

Des Nachts

Des Nachts nach dem Zubettbringen zweier zauberhafter Jungs, einigen Seiten des derzeitigen Buches und 2,3 Stündchen schlafen auf dem dortigen Sofa hab ich vermutlich dreiundzwölfzig Prozent aller Bewohner der um den Parkplatz liegenden Mehrfamilienhäuser aus dem Schlaf geschreckt.
Es gibt ja wenig Schlimmeres zu nachtschlafender Zeit als die plötzlich penetrant laut aufheulende Alarmanlage des Nachbarhauses. Ausser vielleicht die plötzlich penetrant laut Intervall hupende Alarmanlage des gelben Flitzers. Frech, wirklich sehr, sehr frech, dass das Ding gefühlte 12 sek nach dem Auto öffnen angeht, wenn man denn nicht die Zündung betätigt hat...

Kommentare:

multiples hat gesagt…

Meine liebe Tonni,

mir scheint, Du darfst bald nirgendwo mehr zu Besuch kommen. Hier wird ein Apfel brutal dem Baum entrissen und da schreckst Du alle Nachbarn aus dem Bett.

Du bist mir eine... nenene...

:-)))) Sehr gelacht, danke dafür :-)))

Rumpelwald hat gesagt…

Oh man... darüber kann ich auch ein Lied singen. Grad hier in der Straße :( Ich höre/lese das hier zum ERSTEN MAL bei jemand anderm!

Einen schönen... einen LEISEN Abend dir!
ganz leise Rumpelgrüße hierlasse

tonni hat gesagt…

@multiples
ja ja, ich denke, du hast recht - hausverbot everywhere ;-)

@rumpel
ich bin da technisch etwas unbegabt - irgendwann passierte mit diesem auto irgendetwas und fortan hatte er dieses kleine bis dahin nicht aufgetauchte manko. shit happens. ich sollte mich einfach dran gewöhnen, schneller zu sein ;-)