Sonntag, 6. Dezember 2009

"Daumenlockjacke"

Die KleinPellworm von farbenmix heisst bei uns nach dem Kindelein benannt "Damenlochjacke". Da ich bei dem allerersten Versuch nicht verstanden habe, wie das denn gehen möge mit Reissverschluss und Kragen, hab ich den Kragen kurzerhand einzig gelassen und den Reissverschluss nur bis zum Kragenansatz eingenäht. Was aber nun im Winter etwas kalt ist am Hals. Zudem wollte das Kindelein bitte gerne eh noch eine weitere - sie trägt nämlich ungern Pullover sondern eben lieber eine Strickjacke oder ähnliches über Longsleeves.
Gestern wurde sie dann fertig, und heute hab ich sie noch ein wenig nach Wünschen des Kindeleins gepimpt - wenn auch mit leichten, ärgerlichen Hindernissen. Das Bügeleisen wurde nämlich am Ende etwas heisser als gedacht...


Nun, wenns keiner weiss fällts nicht so recht auf, dass das Rehlein in leicht angeknastetem Fleece herumsteht. Und dass die Reissverschlusszacken geschmolzen sind, ist auch nicht zu erkennen. Nach langem Nacharbeiten mit nem scharfen Messerchen auch nur noch ein wenig hakelig zu spüren....

(Mannomann. Geschmolzene Reissverschlüsse. Es spricht irgendwie ne Menge für ein Stickmachinchen).

Kommentare:

Stoffikus - Katrin und Susanne hat gesagt…

Hallo Tonni,
ich kann dir da nur "heißestens" den Prym Bügeleisenschuh empfehlen!
Aber ich seh' auf dem Foto jetzt nix von dem Unglück. Die Pellworm ist super geworden! Von denen kann man gar nicht genug haben!
Einen schönen zweiten Advent wünscht Dir Katrin!

josili hat gesagt…

kicher
Schaut prima aus!

tonni hat gesagt…

danke josili!

tonni hat gesagt…

@katrin
mensch ja, super idee! hab ich gleich zum wunsczettel hinzugefügt. gibts den im nähladen menes vertrauens? hab ich den gatten nämlich hin verwiesen, der dürfte dann bei euch auftauchen :-)