Samstag, 26. Juli 2008

Heiss

Hier ist es nicht nur heiss - hier ist es unerträglich. Wir wohnen nämlich unterm Dach. Weiss der Geier, was mich geritten hat, hier freiwillig hin zu ziehen. Wir sind beide keine Wärme Menschen. Ich bekomme schon seit Jahren sowas von dicke Füsse - nicht sichtbar aber eben gefühlt -und der Gatte weigert sich schon seit Millionen Jährchen in und um den Sommer herum in den Süden zu fahren, weils da "ja überall immerzu noch wärmer ist". Und bei 10 °C geht er in Kurzarm Hemden los- während ich noch Langarmshirts und Strickjacke trage. Unter der normalen Jacke wohlgemerkt. Zudem ist der Gatte sowiso eher der Schnee Mensch. Gerade gestern sprach er nocht, dass er irgendwann doch mal hier weg will. Weils hier keinen Schnee mehr gibt. So so.
Bis dahin - zerfliessen wir in der Dachwohnung. Mit Riesenglasfront gen Süden.

Kommentare:

frauantonmann hat gesagt…

multiples hat gesagt…

Uuuuah Dachwohnung. Ich weiß was Du gerade durchmachst. Wir haben auch ein paar Jahre in Dachwohnung mit großer Fensterfront gewohnt - es ist die Hölle bei diesen Tmeperaturen! Halte durch halt wird es wieder kühler...

Übrigens versuche ich den Gatten seit Jahren von einem Leben in Norwegen zu überreden. Mir fehlt der Schnee auch sehr!

Das Fräulein hat gesagt…

Hach ja - das war der Grund warum wir gesagt haben "NIE WIEDER UNTERS DACH!"
Und was den Urlaub im Süden angeht, ich würde ja soo gern mal nach Schweden, Norwegen oder Finnland fahren. Selbst Dänemark ist dem Göttlichen schon zu kühl und unsicher. Naja, irgendwann wird es bestimmt mal was. Erstmal werden jetzt die Finanzen wieder in Ordnung gebracht. Und dann denken wir an Urlaub - und an Euch, und ob ihr den Sommer überlebt habt oder spontan zum zelten in den Garten umgezogen seid ;-)

Erin hat gesagt…

Wir leiden mit Euch!
Es ist aber auch zum auswandern... diese Luftfeuchtigkeit... bääh...

*wink* den Berg hinauf! :)