Freitag, 16. Mai 2008

Wech

Der kupferne Fremdkörper, der neulich seinen Faden verloren hatte, wurde mir dann heute nach einem verflucht langen nüchtern gebliebenem Vormittag sowie der ein oder anderen Dosis Dormicum und irgendwelchen stark schmerzstillenden Medikamenten herausgepflückt. Deutlich weniger wild als ich es erwartet hatte. Mit dem operierenden Arzt hab ich gar noch gesprochen - konnte mich nachher aber nicht erinnern, ihn tatsächlich auch nur im OP gesehen zu haben...
Um 15 Uhr durfte ich dann nun endlich etwas trinken und um halb fünf war ich wieder daheim.
Erste OP des Jahres also mal ganz entspannt geschafft. Wunderbar.

Kommentare:

multiples hat gesagt…

Super! Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Entfernung. Wurde das unter Vollnarkose gemacht? Ne oder?!

Das Fräulein hat gesagt…

Hab an Dich gedacht! ganz viel! Und ganz grandiosen Quatsch an der Kasse kassiert, eben weil ich an Dich denken musste.

tonni hat gesagt…

@Angela
Allerdings in Vollnarkose. Weil eben eine Gebärmutterspiegelung gemacht werden musste. Und ganz ehrlich - was anderes als Vollnarkose hätt ich da sicher nicht so gut verkraftet, ich Memmchen ;-). Wird aber generell hier so gemacht. Aber eben ambulant.

@Dani
hach ich hab mir auch schon doofe Gedanken gemacht, weil ich im KKH ja ganz doof dumm noch 1 1/2 Stunden warten musste (und mir fast der Schädel vor Durst geplatzt wär) und ich dachte ohwehohweh nicht dass die Dani sich da jetz n Kopp macht. So ohne Kerzchen und so.
Dein Denken hat jedenfalls geholfen!!!

Das Muddi Tina hat gesagt…

Pfffffffff dann ist ja alles gut!

Jetzt isses raus das blöde Fremdkörperchen,Glückwunsch:-)

Durftest du trotz Vollnarkose gleich wieder heim?*wunder*

tonni hat gesagt…

@tina
ja zwei Stunden später. Unter Aufsicht, mit der dringenden Info, weder geschäftsfähig noch fahrtaulich zu sein ;-).
Wärs mir schlecht gegangen, hätt ich noch da bleiben müssen.
Ist im KKH ein "Zentrum Ambulante Gynäkologie". Und ein Grossteil der kleinen OPS sind von vorneherein ambulant geplant.

Nina hat gesagt…

uff, habe gestern an Dich gedacht! Gut das es weg ist. Hoffe es tut nicht weh!Fühl Dich gaaaaaaanz fest gedrückt!