Dienstag, 27. Mai 2008

Nach hinten

Nach hinten los ging die heutige Abendplanung. Aufgrund absoluter Unfitness, Körperausmassen wie nie gekannt, diversen Wehwehchen hier und da gabs den absolut festen Vorsatz: heut gehts laufen.
Dummerweise zauberte unser kleines Fräulein Wüterich etwas länger als gedacht. Und dann so mitten drin zum Laufen zu verschwinden war nicht das Mittel der Wahl.
Nun sitz ich hier mit der Schinkensnack Tüte. Welch eine Alternative.

Neue Strategie:
Der Göttergatte kommt heim und ich düse sofort von dannen (und komme selbstredend erst nach der Wüterich-Vorstellung wieder, wenn das Kindelein seelig und süss schlummert .... )

Kommentare:

schlapunzel hat gesagt…

Bei der letzteren Strategie wünsche ich viel Erfolg. Sagen Sie es mir doch bitte, falls das geklappt hat! (Ich finde dann meist noch gegen 22h zwei müde Männer vor ;-) )

multiples hat gesagt…

Die neue Srategie klingt erfolgversprechend und vor allem erholsam. Ich wünsche viel Spaß - lauf ein paar Meter für mich mit *bitte*

Das Fräulein hat gesagt…

Hihi - kommt mir nun irgendwie bekannt vor :-)
Viel Erfolg!