Dienstag, 22. November 2011

berührt

Ich bin berührt.
Wundersam tief berührt. und das insbesondere zu einer Zeit, da meine Wahrnehmung eine Sammlung von grossem und kleinem Durcheinander ist; im Zentrum ein Ver-rückt Sein meines Selbst.
Berührt, Teil eines Geschenkes sein zu dürfen, trotz der Ver-rücktheit, trotz wiederkehrenden Zeiten, in denen ich mich nicht zu tragen vermag. Oder aber vielleicht auch gerade deswegen. Denn nur so ist da dieser Blick auf und in meine Welt, von der ich genau weiss, dass sie durchaus vielseitig ist und nicht nur Dunkel spiegelt. Nur durch dieses Dunkle ist auch Helligkeit. Licht und Schatten. Ganz egal, ob ich das Licht gerade wahrnehmen kann. Ich weiss, dass es da ist. Und mag sich manches verdichten, so schaut ab und an ein Strahl vorbei, einer der berührt und zeigt, dass da noch mehr ist. Viel viel mehr. Was jetzt an dieser Stelle für mich nur zu wissen ist, wird sichtbar werden. Wenn ich wieder hinschauen kann. Wenn ich es nicht vergesse.  Und wenn ich darauf vertraue.
Einstweilen trage ich einen dieser Strahlen mit mir. Und danke.

Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

und vielleicht ist es ja nicht einmal das Licht oder das, was uns als Licht erscheint, was so berührt. Manchmal macht es auch Mut zu spüren, welche Kraft in der Ehrlichkeit liegt, mit der jemand den Fratzen ins Gesicht schaut, denn wie sonst sollen diese ihr Spiel beenden können und abfallen, ihre Macht verlieren?
Du gehst deinen Weg, mehr geht nicht. Oder?
Lieben Gruss
Gabriela

FrauNebeL hat gesagt…

Nein, mehr geht nicht. Asser vielleicht ein wenig mehr Achtsamkeit auf dem Weg an mancher Stelle. Und ja, es ist eben die Ehrlichkeit, die kraft innehat und dadurch an so vielen Stellen Strahlen mit sich bringt. Ebenso kann sie aber auch Schmerz verursachen. Egal, wie ihre Intention ist. Wo sich wiederum einer der Kreise schliesst: das Eine nicht ohne das Andere. Halbe Kreise sind nicht geschlossen.

Wobei ich an dieser Stelle sehr dankbar bin, um die durchaus wohltuende Kraft Deiner Ehrlichkeit.
Liebe Grüsse auch an Dich!