Samstag, 31. Dezember 2011

2011 bei FrauNebeL

Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Eine fünf könnte es treffen, denk ich.
Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen zunächst. Nicht viel, aber immerhin. Zuletzt dann aus medikamentösen Gründen zugenommen.
Haare länger oder kürzer?
Sie werden wieder länger.
Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Vor allem erst mal kurzsichtiger, was langfristig weitsichtiger ist.
Mehr Kohle oder weniger?
Gleichbleibend. 
Besseren Job oder schlechteren?
Denselben.
Mehr ausgegeben oder weniger?
Es gab keine grossen Anschaffungen von daher weniger. 
Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ein Stück Einsicht.
Mehr bewegt oder weniger?
Vermutlich weniger...
Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Wenige. 
Davon war für Dich die Schlimmste?
Eine wiederaufkeimende Bekannte.
 Der hirnrissigste Plan?
Weitermachen bis kurz vor knapp.
Die gefährlichste Unternehmung?
Autofahren bei neuerlicher Medikamenten Einstellung. 
Die teuerste Anschaffung?
Eine Anschaffung war es nicht, sondern der Sommerurlaub auf Fanö.
Das leckerste Essen?
Ich glaube das Weihnachtstagessen bei der Schwester.
Das beeindruckendste Buch?
Ich hab keines geschafft dieses Jahr.
Der ergreifendste Film?
Harry Potter 7, zweiter Teil.
 Die beste CD?
Frida Gold oder Rosenstolz.
Das schönste Konzert?
Kein Konzert besucht. 
Die meiste Zeit verbracht mit?
Den Kindern, den Kollegen, Herrn NebeL 
Die schönste Zeit verbracht mit?
Den Kindern und Herrn NebeL 
Zum ersten Mal getan?
Das eigene Kind eingeschult 
Nach langer Zeit wieder getan?
Medikamente genommen, mir selber Hilfe geholt. 
Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
 Die Notwendigkeit, mir Hilfe holen zu müssen, neuerliches Zunehmem.   
Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Mich selber davon, dass das Kind eine Klasse springt, oder eben nicht - wochenlang vorherrschende Ambivalenz. Nun ists aber beschlossene Sache.
Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Das weiss ich nicht, es fällt mir keines ein. 
Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Materiell fällt mir keines ein, vielleicht das Pandora Armband oder der Kindle, Ideell das Vertrauen, was mir die Kinder entgegenbringen.
 Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
.
Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
.
Dein Wort des Jahres?
Bella mia.
Dein Unwort des Jahres?
F60
Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
So einige. Aber pauschal beantworten kann ich das nicht.
Zum Vergleich: Verlinke Deine Rückblicke der vorigen Jahre!
 2010








1 Kommentar:

herzlichchaotisch hat gesagt…

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
(Darf ich antworten?)

Eine El Porto mit viel Herzenswärme genäht. Jeden Zentimeter Stoff ausgewählt mit lieben Gedanken. Nun schenkt diese Herzens-El-Porto Nähe und gibt Halt.