Sonntag, 10. Juli 2011

Meilensteine...

....im Hause NebeL.
Das Fröschlein nutzt seit ihrem zweiten Geburtstag "ich". Und das bei passender Gelegenheit nun durchgängig.
Vorher war sie ab und an "du" oder bezeichnete sich gar nicht; ein "ich" oder ihren Namen konnte man sich aber gut zu ihren Äusserungen dazudenken; irgendwie war immer klar, wenn sie von sich redete oder gestikultierte.

Das grosse Kindelein lief schon ein langes Weilchen mit einem dezent wackelden Zahn herum. Das Wackeln nahm nicht zu, dafür aber bot sich dieses Bild:


Dieser Tage nahm sie sich ein Herz und zog mit einem Bindfaden selber daran, und so begann die Aufregeung um einen sicher ganz bald verlorenen Zahn. Gestern dann war es mit tatkräftiger Onkel Hilfe soweit:


Meine Mädchen. So gross. So wunderbar.

Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

Lustig, ich habe gestern Abend meiner Jüngsten (jetzt Jüngsten!) den achten Milchzahn gezogen, den allerletzten Schneidezahn in unserer Familie, und das waren doch immerhin 48! Nun ist bei uns eine lange Epoche zu Ende. Die anderen Zähne kommen selbstverständlicher, oft so nebenher...
Ich reiche also den Staffelstab an dich weiter! Viel Spass bei den wackeligen Angelegenheiten!

FrauNebeL hat gesagt…

48. Und alle sind raus. Hui.
Das Kindelein und ich wackeln bereits fleissig weiter am zweiten :)