Montag, 5. Oktober 2009

.

Eine liebe Freundin brachte dieser Tage ihren Sohn zur Welt. Und was macht das NebeLmädchen als sie die sms liest?
Weinen. Na klar. Aus Freude, Erleichterung und Rührung.

Und aus Wehmut. Weil sie auch bitte unbedingt noch einmal ein Kindelein zur Welt bringen will.

Himmel, ich muss wirklich verrückt sein.

Liebe MehralsZweifachmütter:
hört dieser innige, ernstgemeinte Wunsch denn auch irgendwann mal auf?

Kommentare:

Das Fräulein hat gesagt…

Kopf -> Tisch :-)

josili hat gesagt…

Nein, hört er nicht *seufz* ich habe noch im Op gedanklich am 4.gebastelt, obwohl schon das 3. ein NoGo war... Was hilft? Alle Möglichkeiten offen halten...

tonni hat gesagt…

@dani
ach, du. du bist ja noch jung. ich wette in 5 jahren oder so überfällts dich. und ich? na ich bin da ja quasi schon fast 50. also: wenn nicht jetzt, wann dann?!;-)

@josili
oh weh, na das macht mir ja mut *g*

Martina hat gesagt…

na, träumen wird ja wohl noch erlaubt sein!

(ich bin auf diese ganzen Bäuche auch schon ziemlich neidisch (positiv neidisch) - aber wenn man weiß, dass da nix mehr geht, zwickt es umso mehr.
Umso wichtiger ist es, die Mäuse, die man hat richtig zu schätzen; und es hat ja auch was Gutes, wenn sie immer mehr aus dem Gröbsten raus sind...

... rede ich mir ein! ;-)

nixfuerungut hat gesagt…

So etwa ab dem zweiten Geburtstag des Zwerges wurde es etwas! besser ;) Wir haben uns damals eine 5-Jahresfrist bis zum nächsten Geschwisterchen gesetzt, bis dahin sind hoffentlich die Hormone weg, und der Kopf wieder voll da :)

Liebe Grüße
Andra

Kathy hat gesagt…

ich kann ja nur als zweifachmami sprechen und da ist der wunsch wie du schon sagst noch sehr groß. ;-)

giftzwerg hat gesagt…

Hach... das wüsste ich auch gern. Momentan bin ich mit der Vorstellung von eben 2 Kindern völlig zufrieden, aber ich habe so ein bisschen die Befürchtung, dass diese Zufriedenheit verschwindet, wenn Nr. 2 ein paar Monate alt ist.

Kassiopeia hat gesagt…

Hört nie nie nie auf, glaub ich... :)

Das Muddi Tina hat gesagt…

nein. und ich habe noch nicht mal mehr nen Man.trotzdem geht der wunsch nicht weg.

Frauen halt *augenroll*

Patricia hat gesagt…

:-) - ich kann das gut verstehen, das hatte ich beim zweiten auch ganz extrem. Nach dem dritten Kind habe ich mich aber erstaunlicherweise nur noch für alle Frischlinge und ihre Eltern gefreut - aber es war nicht mehr diese fürschterliche Sehnsucht da, sondern einfach die Klarheit, dass es bei mir gut so ist, wie es ist. :-)