Montag, 17. August 2009

Gelangweilt

Das Kindelein schien in der KiTa heute gelangweilt, sagten die Erzieherinnen. Weil sie plötzlich eine von den "Großen" ist. Quasi zumindest. Nur 2 Vorschulkinder sind nun noch da. Und bisher hat sie viel mit den letzten Vorschulkindern gespielt. Aber die sind jetzt weg.
Ich bin gespannt wie sich das entwickelt...
Müde und glücklich war sie dennoch, endlich wieder Kindergarten.

Kommentare:

zukunftblogt hat gesagt…

eins ist sicher: es wird nicht langweilig bleiben! (zu Hause sowieso nicht! ;-) )

vllt war noch eine Portion Ferienblues dabei, "Hoppla, jetzt bin ich bei den Großen" und einfach die gewisse Ungewissheit, was da noch so für Kinder (so nervige kleine... tss...) nachkommen...
Wird schon noch! :-)

LG Martina

Logosuse hat gesagt…

*handreich* :-( Helena wat sowas von unglücklich, als sie die leeren Haken ihrer Freunde gesehen hat...Sie hat wirklich ausschließlich mit den "Vorschulis" gespielt, da sie auch zeitgleich in den Kiga kamen. Aber sie ist nun mal NACH dem Stichtag geboren (wenn auch nur 14Tage). Bei uns sind es noch 5 weitere Vorschulkinder, 3 davon sind *zitat*"die Allerblödesten".
Wie gut,dass die Schule direkt gegenüber liegt und sie sich wenigstens ab und an mal winken können. Naja, und Telefon gibt es ja auch.

LG und eine ruhige erste Kiga-Woche (die Bude hier scheint sooo leer)
Susanne

Patricia hat gesagt…

Och, die Arme! Aber: auch die Ex-Vorschulkinder trauern! Wir haben so ein Exemplar zu Hause, das am zweiten Schultag darüber weinte, dass die allerbeste Freundin jetzt ein weiteres Jahr im Kiga bleibt und er allein in die "olle" Schule muss ... Ich hoffe für alle, dass sich neue Freundinnen und Freunde finden!